Aktuelles

20.11.2019

Einladung ins Rathaus

Seit Anfang Oktober 2019 steht in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen die Koordinierungsstelle Wohnstifte zur Verfügung. Ein Anlass für Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt Vertreter*innen von Wohnstiften in das Rathaus zu einem Empfang zu bitten.

Die Resonanz war erfreulich. Im Kaisersaal stellte die Senatorin u.a. die Arbeit der neu eingerichteten Koordinationsstelle Wohnstifte der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen vor. "Zukunftsfest!" war das Wort des Tages. Sie versicherte den Gästen - davon etliche Vertreter*innen des Hamburger Bündnis für Wohnstifte - die Bereitschaft zur Zusammenarbeit und Kooperation.

Das bekräftigte Mechthild Kränzlin, die für die Initiative und das neue Bündnis sprach. Sie gab einen Rückblick auf den Beginn und die aktuelle Arbeit für den Erhalt und Stärkung der WohnstifteGemeinsam geht es nun darum, preiswerten (und denkmalgeschützten) Wohnraum zu erhalten und das Instrument der gemeinnützigen Bindung von Grund und Boden neu zu beleben. So der Ausblick der Perlen-Poliererin.

Dank an die BSW für die zur Verfügung gestellten Fotos.

Kopfgrafik